7

Mitsommernachtstour - Reitabenteuer in Nordisland

7 Tage Mehrtägige Reittouren
ab 2.490,- p.P. - Sommer 2021

Mehrtägige Reittour "am Rande des Polarkreises"

Die Reittour führt entlang der Küste Nordislands, an abgelegenen Höfen vorbei und entlang des großen Gletscherflusses Jökulsá. Wir reiten über die abgeschiedenen Hochlandplateaus Melrakkaslétta & Reykjaheiði, wo unsere einzigen Begleiter ein paar frei-umherziehende Schafe und unbeschwerte Vögel sind.

Reiseverlauf

Reisetag: 1
Reykjavík - Fjöll (30km)

Am Morgen begeben Sie sich zum Eagle Air Flughafen in Reykjavík und fliegen direkt nach Húsavík in Nordost Island. Dort wird die Reisegruppe von einem Vertreter der Saltvík Farm begrüßt und im Anschluss erfolgt die Fahrt zum nahegelegenen Hof, wo die Tour beginnt. Nach einer Vorstellung des Personals sowie einer Einführung zum Reiten auf den isländischen Pferden, startet unser Reitabenteuer. Wir reiten hinauf zur Reykjaheiði Heide, durch alte Lavafelder und sanfte Moorlandschaften bis zu unserem Ziel Sæluhúsmúli. Unser Ziel des Tages liegt direkt in der Mitte des atlantischen Rückens, der durch Island verläuft und von den beiden Kontinentalplatten Europas und Asiens gestreckt und gezogen wird. Risse und Spalten in den Lavafeldern machen die Umgebung spektakulär und mystisch und sind ein gutes Beispiel für die Kräfte der Natur, die ständig auf dieser kleinen Vulkaninsel wirken.

Reisetag: 2
Fjöll – Ásbyrgi (30 km)

Am zweiten Tag reiten wir von der Heide bis hinunter an die Küste von Öxarfjörður. Wir folgen großartigen Reitwegen durch die Heide von Bláskógar (blaue Wälder) und hinunter in das Farmland im Nordosten, dem mächtigen Fluss Jökulsá folgend, bis zu unserem Ziel, dem Hof Meiðavellir, gleich neben den Schluchten von Ásbyrgi. Wir fahren zurück zum Hof Saltvík für eine Übernachtung, wo es sich nach einem tollen Reittag lohnt, die heißen Pools zu genießen.

Reisetag: 3
Ásbyrgi - Klifshagi (30 km)

Wir reiten in den Nationalpark der Ásbyrgi-Schluchten, die hufeisenförmigen Schluchten, die als Fußstapfen von Sleipnir, dem achtbeinigen Pferd von Odinn, dem höchsten im Rang der alten nordischen Götter, erzählt werden! Wir überqueren den Fluss auf einer Brücke und betreten das vegetationsreiche Gebiet von Öxarfjörður mit Birkenwäldern und grünen Feldern eines der besten Schafzuchtgebiete Islands. Wir beenden den Tag und bleiben die nächsten 2 Nächte auf dem Hof Klifshagi, wo wir einen fantastischen Blick auf die arktische Bucht von Öxarfjörður haben und hoffentlich abends einen klaren Himmel genießen, um die Nächte der Mitternachtssonne bis an die Grenzen zu erleben.

Reisetag: 4
Klifshagi – Kópaskar (30 km)

Öxarfjörður ist eines der bestgehüteten Naturgeheimnisse Islands. Reiche Vegetation, mächtige Vulkane und Islands größter Fluss Jökulsá á Fjöllum machen die Landschaft atemberaubend. Wir reiten in der Heide hinauf, am Fluss entlang und folgen schönen Reitwegen durch Wälder und an Flussufern entlang, während wir die fantastische Aussicht über das arktische Meer nördlich von Island genießen. Wir reiten entlang der Flussufer von Jökulsá in Richtung des Dorfes Kópasker, einem kleinen Fischerdorf am Rande der Halbinsel, wo wir einen völlig ungestörten Blick auf den Polarkreis haben, der die wahre Heimat der Mitternachtssonne ist! übernachten in einem netten Gästehaus im Dorf.

Reisetag: 5
Kópaskar – Valþjófsstaður (40 km)

Wir reiten von Kópasker bis in das Hochland der Halbinsel und erleben die wahre Wildnis der Gegend. Große sanfte Reitwege um die Berge Valþjófsstaðafjall führen uns zum Hof Valþjófsstaðir, wo wir die Pferde abstellen und zu unserem Gästehaus in Kópasker zurückfahren.

Reisetag: 6
Valþjófsstaður – Ásbyrgi (40 km)

Wir reiten zurück entlang des Flusses und kehren dann zu den Hügeln zurück und genießen eine fantastische Aussicht über die Landschaft von Öxarfjörður. Grüne Hänge und Birkenwälder sind Markenzeichen unserer Tour und dominieren den Tag. Wir lassen die Pferde in Ásbyrgi zurück und fahren zurück nach Hause zum Saltvík Hof. Dort lassen wir den Abend mit gemeinsamen Essen und Geschichten erzählen ausklingen.

Reisetag: 7
Húsavík – Reykjavík

Nach einem herzhaften Frühstück reisen Sie mit einem komfortablen Bus zurück nach Reykjavík. Unterwegs erleben Sie die faszinierenden und abwechslungsreichen Landschaften Islands. Die Ankunft in Reykjavík ist voraussichtlich gegen 15:00-16:00 Uhr (Änderungen vorbehalten).

Leistungen

  • Reittour laut Beschreibung
  • Inlandsflug Reykjavík - Húsavík inkl. Steuern
  • Bustransfer Húsavík - Reykjavík
  • Transfer zur Farm von/nach Húsavík
  • Vollpension während der Reittour
  • Unterbringung: Bauernhof, Gästehäuser oder Schlafsackunterkunft in Berghütten (Schlafsack inkl.)
  • Regenkleidung und Reithelm
  • Erfahrene englischsprachige Reiseleitung während der Reittour

Preise

pro Person: € 2.490,-

Termine:

  • 20.6.-26.6.21
  • 27.6.-03.7.21

Wissenswertes

Informationen über die Tour

7 Tage, 6 Nächte, 6 Tage Reiten ca. 25-50 km pro Tag. Der Nordosten Islands wird oft als „Randgebiet des Polarkreises“ bezeichnet, da sich der Nördliche Polarkreis hier kurz vor der Küste befindet. Aufgrund dieser Nähe gibt es um den 21. Juni eine Zeitspanne von zwei Wochen, wo die Sonne gar nicht unter geht, sondern die ganze Nacht am Himmel bleibt. Dies ist ein atemberaubendes Naturspektakel! Die blutrote Sonne schwebt über dem glitzernden Ozean in der Nacht und es ist eine bewegende Erfahrung die farbenfrohen und stillen Kontraste von Licht und Wasser zu beobachten.

Informationen zu den Leistungen

Nicht inklusive sind Flug, Flughafentransfers sowie Zusatzübernachtungen in Island, die aufgrund des Flugplans enstehen können. Gerne erstellen wir auf Wunsch ein Komplettpaket.

Reiseschutz

Unser Partner Allianz Travel ist die Reiseversicherungs-Marke von Allianz Partners, einem der weltweit führenden Anbieter von Reiseversicherungen und Assistance-Leistungen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Reiseversicherungen vor und stehen Ihnen gerne jederzeit beratend zur Seite.