Mitternachtssonne über der Gletscherlagune

Island Reiseinformationen

München, 22.02.2020

Seit bald 25 Jahren bieten wir Reisen nach Island an und betreuen unsere Kunden intensiv bei der Planung und vor Ort.

Über die aktuelle Situation in Island und die allgemeine Entwicklung der Reisemöglichkeiten sind wir seit jeher bestens informiert. Dies kam unseren Kunden im Reisejahr 2020 besonders zu Gute, denn wir konnten sowohl vor als auch während der Reise die bestmögliche Betreuung bieten.

Haben Sie bereits eine Reise nach Island bei uns gebucht oder planen Sie eine Islandreise in 2021? Wir können Sie stets mit verlässlichen und aktuellen Informationen versorgen.

Dürfen wir eine Islandreise mit Ihnen gemeinsam planen, so halten wir Sie natürlich aktiv und detailliert über die Entwicklungen auf dem Laufenden, die Ihren Reisetermin betreffen.

Reisen nach Island 2021 mit Katla Travel – Wie sehen die Reisemöglichkeiten aus?

Zwei Reisende haben einen Ausblick auf die Hallgrimskirche in Reykjavik in Island

Island ist mit konsequenten Maßnahmen gelungen, die Zahl der Neuinfektionen deutlich (gegen Null) zu senken. Die Inzidenzwerte pro 100.000 Einwohner sind seit Wochen europaweit mit die niedrigsten. Eine Reisewarnung besteht für Island nicht. Laut dem Impfplan der Regierung sollen bis Ende Juni 70% der Einwohner älter als 16 Jahre ein Impfangebot erhalten haben.

Der Alltag in Island kehrt langsam zur Normalität zurück. Restaurants, Schwimmbäder, Bars, Theater, Kinos und viele andere Dienstleistungen sind wieder geöffnet, weiterhin mit Einhaltung der gültigen Hygieneregeln und Einschränkungen. Zusätzliche Lockerungen werden in den nächsten Tagen erwartet.

Mit weiterhin strengen Regelungen bei der Einreise bis 30.04.2021 sollen die Infektionszahlen niedrig gehalten werden, damit weitere Lockerungen im Inland und bei der Einreise für den Sommer ermöglicht werden können.

Wir sind zuversichtlich, dass das Reisen in Island im Sommer 2021 mit den gezielten Maßnahmen der Regierung gut möglich ist.

Einreise in Island ab Mai 2021 – geplante Lockerungen für Reisen

Schon im Januar hat die isländische Regierung Pläne für gelockerte Einreisebestimmungen für den Sommer bekanntgegeben. Wir freuen uns über die frühe Bekanntmachung und die verantwortungsvolle Planung, und vor allem, dass wir besser mit unseren Kunden für den Sommer planen können.

Reisende aus Ländern mit niedrigen Infektionszahlen (nähere Infos) können mit Vorlage eines negativen PCR-Testes vor dem Abflug und eines zweiten negativen PCR-Testes bei der Einreise, Ihre Reise ohne weitere Einschränkungen antreten.

Gegen Vorlage einer Impfbescheinigung oder einem Nachweis, dass sie von einer Covid-19 Infektion genesen sind, sollen Reisende von allen Test- und Quarantänepflichten befreit sein.

Es wird darauf hingewiesen, dass Änderungen (auch weitere Lockerungen) in der Regelung, je nach Infektionsgeschehen, möglich sein können.

Gletscherlagune Fjallsarlon in Südostisland, Wanderer machen ein Picknick

Haben Sie auch Sehnsucht nach Island?

Bei der Reiseplanung informiert unser Team Sie umfassend über die genauen Bedingungen für die Einreise ab Mai 2021. Gerne können Sie sich auch vorab hier informieren.

Jetzt telefonischen Beratungstermin vereinbaren

Reisen nach Island bis 30. April 2021

Seit dem 19. Februar bis einschließlich 30. April müssen Reisende nach Island, zusätzlich zu der weiterhin verpflichtenden Doppeltestung mit 5-6 tägiger Quarantäne dazwischen, ein negatives PCR-Testergebnis aus dem Land des Abflugs vorlegen, welches bei der Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Weiterhin gilt eine Befreiung der Test- und Quarantänepflicht gegen Vorlage einer Impfbescheinigung oder eines Nachweises, dass Sie von einer Covid-19 Infektion genesen sind. In diesen Fällen muss kein negativer PCR Test aus dem Abreiseland vorgelegt werden.

Bitte beachten Sie die hierfür erforderlichen Bedingungen, die Impf- und Testnachweise erfüllen müssen.

Nordlichter in Island

Zeit und Lust auf eine Auszeit in Islands winterlicher Natur?

Gerne besprechen wir mit Ihnen die Details der kurzfristigen Reisemöglichkeiten und Einreisebestimmungen.

Jetzt Angebot für eine kurzfristige Winterreise anfordern!

Planen Sie jetzt Ihre Islandreise 2021 – rundum sorglos!

Das Reisejahr 2020 hat vieles auf den Kopf gestellt. Uns nicht! Zuversichtlich schauen wir auf die Reisemöglichkeiten im Sommer 2021.

Island ist besonders in diesen Zeiten ein ideales Reiseziel – weite Landschaften – Natur pur und falls gewünscht, einsame Gegenden!

Wir sind für unsere Kunden da

Unsere Leidenschaft für das Reiseland Island stecken wir in die Beratung und Organisation Ihrer Islandreise.

Unsere Rundum-Sorglos Bedingungen – Buchen ohne Risiko

Zögern Sie nicht Ihre Reiseplanung zu starten – wir kommen Ihnen mit unseren gelockerten Umbuchungs- und Stornobedingungen entgegen.

Mit Katla Travel planen und reisen Sie erlebnisreich, sicher, rundum sorglos!

Wir sind für Sie da – Ihre Islandexpertinnen von Katla Travel

Katla Team München - Islandberatung - wir sind für Sie da

Haben Sie Fragen rund um eine Reisebuchung? Für Ihre ganz persönliche Beratung rufen Sie uns einfach an unter +49 (0)89 2421120 oder vereinbaren Sie einen Termin und wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktieren Sie uns gern – wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Allgemeines Kontaktformular
Durch Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Nutzung Ihrer angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens einverstanden. Datenschutzerklärung

Bedingungen für die Einreise nach Island ab Mai 2021

Die isländische Regierung hat Pläne für die Neuregelung der Einreisebestimmungen ab dem 01.05.2021 bekanntgegeben. Es sind Lockerungen der Quarantäne- und Testpflicht für Länder vorgesehen, in denen die Infektionszahlen niedrig sind. Weiterhin soll eine Befreiung der Test- und Quarantänepflicht gegen Vorlage einer Impfbescheinigung oder Nachweises einer durchlebten Covid-19 Infektion bestehen.

Die neue Regelung berücksichtigt das Infektionsgeschehen in den jeweiligen Abreiseländern und basiert auf aktuellen Daten der ECDC (European Centre for Disease Prevention and Control) anhand dessen die Länder in Risikogruppen nach einem Farbcode-System eingeteilt werden.

  • Reisende aus Ländern mit niedrigem und mittlerem Risiko
    • Bei der Einreise Vorlage eines negativen PCR Testes aus dem Abreiseland (max. 72 Stunden vor Abflug vorgenommen)
    • Durchführung eines zweiten PCR-Testes bei der Einreise in Island
    • Fällt auch der zweite Test in Island negativ aus, gelten keine weiteren Einschränkungen (Test, Quarantänepflicht) und die Reise kann fortgeführt werden.
  • Nachweis einer vollständigen Covid-19 Impfung oder einer durchlebten Covid-19 Infektion befreit Reisende von sämtlicher Test- und Quarantänepflicht.
  • Für Länder, die als Hochrisikogebiete eingestuft werden, soll  weiterhin die Verpflichtung zur Doppeltestung und 5-tägiger Quarantäne gelten.

Es wird darauf hingewiesen, dass Änderungen in der Regelung (auch weitere Lockerungen), je nach Infektionsgeschehen, möglich sein können.

Lust auf eine Reise nach Island?  Bei der Reiseplanung informiert unser Team Sie umfassend über die genauen Bedingungen für die Einreise ab Mai 2021.