Trockenfisch und Butter

Einkaufen

Das Angebot an Waren in Island ist groß. Wenn Sie landestypische Produkte mit nach Hause nehmen möchten, empfehlen wir  die traditionellen und modernen Wollpullover, Mützen und Jacken, kunstgewerbliche Keramik und Glaswaren, Schmuck, Süßwaren und die hervorragenden Fischprodukte. Isländische Designermarken für qualitative Outdoor Bekleidung sind 66°North und Cintamani, dazu gibt es die etwas preiswertere Marke; Icewear.

Essen und Trinken

Island bietet unzählige Lokale, die tolles Essen anbieten. Fisch, Sushi, Lamm oder knackiges Gemüse sind lecker und optisch schön zubereitet. Der Trend geht zu heimischen Produkten: Mit wilden Beeren, Pilzen und Kräutern werden die Gerichte verfeinert. Unbedingt probieren!

In Selbstbedienungsrestaurants und einfachen Gaststätten rechnet man ca. mit 15 EUR pro Hauptessen. In gehobenen Restaurants kostet das Essen ab 30 EUR. Nach oben werden keine Grenzen gesetzt.

Die Isländer selbst essen gern frischen Fisch und Lammfleisch  in allen Varianten. Eher seltener, oder nur zu bestimmten Anlässen, kommen auch Trockenfisch, Papageitaucher, Haifisch, Schafsköpfe und Schafshoden auf den Teller.

Eine beliebte Nachspeise ist ein Jogurt-Quark-Ähnliches Molkereiprodukt namens „Skyr“, welchen man unbedingt probieren muss. Diesen erhält man in jedem Supermarkt.

Grundnahrungsmittel

Es lohnt sich Vorräte, z.B. für Ferienhausaufenthalte, in den größeren Ortschaften einzukaufen, z.B. Reykjavík, Borgarnes, Akureyri, Egilsstaðir, Höfn und Selfoss, da der Preisunterschied auf dem Lande recht hoch sein kann. Beispiele für Produkte im Supermarkt:

1kg Nudeln ca. 1,25 EUR
1kg Reis ca. 3 EUR
250g Butter ca. 1,50 EUR
500g Schellfisch, ca. 5,20 EUR
1 Tafel Schokolade, ca. 1,20 EUR
1 Liter Saft, ab 1,25 EUR
500g Früchtejoghurt, ca. 1,70 EUR
500g Schnittkäse, ab 5,70 EUR
1kg gekochter Schinken, ca. 23 EUR
12 Eier, ca. 3,80 EUR

Mehrwertsteuer

Die Mehrwertsteuer wird Gästen aus dem Ausland zurückerstattet, wenn die Einkaufssumme einschl. MwSt. mindestens 6.000 ISK pro Kassenzettel beträgt. Auskunft hierzu erhalten Sie unter www.globalblue.com

Geldwechsel

Sie können mit der deutschen EC-Karte an allen Bankautomaten isländische Kronen abheben. Wir empfehlen gleich nach Ankunft, in der Ankunftshalle des Keflavíker Flughafens, isländische Kronen an den Bankautomaten mit Ihrer EC-karte abzuheben. Auf dieser Art erhalten Sie den günstigsten Wechselkurs. Fast alle Geschäfte akzeptieren VISA und Mastercard, viele auch mittlerweile EC-Karten.

Öffnungszeiten

Generelle Öffnungszeiten sind von 10-18 Uhr, Einkaufszentren sind donnerstags bis 21 Uhr geöffnet. Im Juni, Juli und August haben einige Geschäfte (u.a. in Laugavegur) bis in die späten Abendstunden geöffnet.

Supermärkte in Island haben i.d.R. 7 Tage in der Woche geöffnet. Einige Supermärkte haben täglich bis 23 Uhr sowie an Wochenenden geöffnet und der Supermarkt Hagkaup hat in ein Paar Filialen 24 Std. geöffnet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Inlandflüge

Katla Travel bietet in Zusammenarbeit mit Air Iceland alle angebotenen Strecken im Inland-Flugnetz an. Preise auf Anfrage.

Linienbusse

Island verfügt über ein Busnetz, welches die Ringstraße, Nebenstraßen und das Hochland verbindet. Tickets kann man an der Busstation oder beim Busfahrer erwerben. Angeboten werden auch Buspässe.

Fährverbindungen

In Island gibt es 2 wichtige Fährverbindungen, die wichtige Landesteile und Inseln verbindet.

Zum einen gelangt man schnell von der Halbinsel Snæfellsnes (ab Stykkishólmur) zu den Westfjörden (Brjánslækur) auf einer ca. 3-stündigen Fährüberfahrt.

Zum anderen lohnt ein Ausflug mit der Fähre auf die Westmänner Inseln ab Hafen Landeyjahöfn, Fährüberfahrt ca. 30 min, mehrere Abfahrten am Tag.

Gern organisieren wir Ihnen die Fährüberfahrten. Die Mitnahme eines Mietwagens ist dabei möglich.

Reiselinks