• brodelnde Schlammquellen bei Krysuvik auf der Reykjanes Halbinsel, Schwefelgeruch
  • Europa, Skandinavien, Island, Suedisland, Thingvellir Nationalpark, Treffpunkt des ersten islaendischen Parlaments Althingi, UNESCO Weltnaturerbe, Landschaft, Natur, WerbungPR, 8/2011
  • Europa, Skandinavien, Island, Suedisland, Reynisfjara, Basaltsaeulen, Basalt, Vulkanismus, Insel, Norden, Natur, Landschaft, WerbungPR, 8/2011
  • Gletscher mit grünen Bergen im Hintergrund
  • Geysir, Suedisland, Island, Strokkur, Winter
  • Europa, Island, Nordisland, Myvatn, Hochthermalgebiet Namafjall, Namaskard, Fumarole, Dampffumarole, Vulkanismus, Geothermie, geothermische Energie, WerbungPR, 7/2014

Geysire, heiße Quellen und Wasserfälle

8 Tage Gästehaus/ -Hotelrundreisen
ab 1.189,- p.P. - Sommer 2018

Geysire, heiße Quellen und Wasserfälle

Mietwagen-Standortreise mit 7 Übernachtungen in Südisland

Mit dem Mietwagen erkunden Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Südislands. Ihr Übernachtungsstandort ist das Hotel Örk. Neben der idealen Ausgangslage für Ausflüge verfügt das Hotel über ein hauseigenes Schwimmbad. Einsteigertour und auch ideal für Familien!

Reiseverlauf

Reisetag: 1
Willkommen in Island

Am Flughafen übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Je nach Ankunftszeit ist eine Stadtbesichtigung in Reykjavík möglich, bevor Sie zu Ihrem Hotel nach Südisland fahren.

Reisetag: 2
Gullfoss - Geysir - Secret Lagoon

Heute besuchen Sie gleich zwei der berühmtesten Naturschätze Islands: Das Geothermalgebiet im Haukadalur mit seinem aktiven Geysir Strokkur, der in kurzen Abständen eine Wasserfontäne in die Höhe schießt, sowie den tosenden „goldenen Wasserfall“ Gullfoss, der seinem Namen gerecht wird. Zum Entspannen genießen Sie ein Bad im natürlich warmen Becken der Secret Lagoon in Flúðir.

Reisetag: 3
Nationalpark Þingvellir - Fontana Bad Laugarvatn

Ausflug zum interessanten Nationalpark Þingvellir, der „Geburtsstätte“ Islands. Hier wurde die Republik ausgerufen. Auch geologisch ist der Ort von großer Bedeutung, denn das Auseinander driften der Kontinentalplatten ist hier besonders deutlich sichtbar. Genießen Sie am naheliegenden See Laugarvatn einen entspannten Aufenthalt im Fontana Bad.

Reisetag: 4
Kap Dyrhólaey – Vík – Südküste

Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt bis zum Kap Dyrhólaey, einem Vogelschutzgebiet in rauer, wilder Natur. Auf dem schroffen Küstenabschnitt leben unzählige Papageitaucher. Am schwarzen Strand bei Vík bestaunen Sie bei einem Spaziergang die Kraft und die Schönheit des Atlantischen Ozeans. Unterwegs dorthin lohnt sich ein Abstecher zu den Wasserfällen Skógafoss und Seljalandsfoss.

Reisetag: 5
Westmänner Inseln

Mit der Fähre setzen Sie zur Vulkaninsel Heimaey über (ca. 30 Min. einfach, im Preis nicht inkl.), dem Lebensraum zahlreicher Papageitaucher. Sie sehen die Spuren des Vulkanausbruchs vom Jahre 1973 und wandern auf den neu entstandenen Vulkan Eldfell.

Reisetag: 6
Aktivitäten in der Umgebung

Abwechslungsreiche Freizeitaktivtäten stehen zur Auswahl: Reiten auf einem Islandpferd, River Rafting oder Gletscherwanderung. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung behilflich. Alternativ können Sie auch einen Ausflug ins Hochland nach Landmannalaugar unternehmen – diese Tour kann nur mit einem hochlandtauglichen Jeep 4WD unternommen werden oder geführt mit einem Hochlandbus.

Reisetag: 7
Reykjanes Halbinsel

Entlang der Fischerdörfer Stokkseyri und Eyrarbakki gelangen Sie auf die Halbinsel Reykjanes. Es lohnt sich ein Abstecher zum Hochtemperaturgebiet Krýsuvík. Zur Entspannung im wohlig warmen Wasser empfehlen wir den Besuch der berühmten Blauen Lagune (Voraus buchung des Eintrittes erforderlich).

Reisetag: 8
Reykjavík - Abschied von Island

Je nach Flugzeit verbringen Sie den letzten Tag in der Inselmetropole Reykjavík: Erkunden Sie die Stadt und die Museen zu Fuß oder entspannen Sie zum Abschluss in einem der städtischen Schwimmbäder. Rückgabe des Mietwagens und Heimreise.

Leistungen

  • Flug mit Icelandair ab gebuchtem Flughafen inkl. Steuern
  • 7 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. Katla Mietwagenpaket PLUS
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Standardzimmer von Hotel Örk in Hveragerdi, Südisland
  • Island Reise-Handbuch von Dumont
  • Umfangreiches Kartenmaterial
  • Routenbeschreibung mit Insidertipps
  • Servicetelefon vor Ort (deutschsprachig)

Preise

 

Preise pro Person in €

Autokategorie

Personen

Saison A

Saison B

Saison C

 Informationen zu den Autokategorien

01.01. -14.05.18

15.05. -14.06.18

20.08. -30.09.18

15.06. -19.08.18

Kategorie A

(Toyota Yaris o.ä.)

2

1.189

1.580

1.747

Kategorie B

(Toyota Auris o.ä.)

3*

1.262

1.670

1.812

2

1.211

1.606

1.786

Kategorie T

(Toyota Auris Station o.ä.)

3*

1.282

1.696

1.856

2

1.241

1.646

1.852

Kategorie E

(Toyota Verso Station o.ä.)

4

1.141

1.501

1.639

3*

1.299

1.722

1.900

2

1.267

1.685

1.917

Kategorie F

(Toyota RAV 4WD Manuell o.ä.)

3*

1.352

1.807

2.025

2

1.346

1.812

2.105

*Zimmeraufteilung bei 3 Erwachsenen: 1 Doppelzimmer und 1 Einzelzimmer  
Weitere Leistungen:
Kinder-Spezial: Kinder zwischen 2-11 Jahren zahlen einen Festpreis im Doppelzimmer der Eltern (max. 2 Kinder) *gilt bei Flug mit Icelandair. Höherer Festpreis bei anderen Airlines auf Anfrage. € 859,-*
Familienzimmer auf Anfrage
Einzelzimmerzuschlag p.P. in Saison A: € 349,-
Einzelzimmerzuschlag p.P. in Saison B und C: € 505,-

Vorteile für Frühbucher

Nutzen Sie den Preisvorteil einer frühen Urlaubsplanung und sichern Sie sich unseren Frühbucherrabatt. Sie erhalten bei Buchung einer Pauschalreise bis 31.01. einen Rabatt von € 30,- pro Vollzahler auf den Grundpreis.

Flugaufpreise/-abschläge

Es können je nach Verfügbarkeit Aufpreise oder Abschläge für andere Flugbuchungsklassen entstehen. Alle Pauschalreisen im Katalog und im Internet basieren auf dem Flug-Grundpreis (L-Cl. Icelandair), welcher nur mit einer begrenzten Sitzplatzanzahl verfügbar ist. Eine „Flugbuchungsklasse“ spiegelt die Bezeichnung für eine Preisklasse der Airline wider und unterscheidet sich nicht in den Serviceleistungen an Bord.

Wissenswertes

Besonderheiten und Variationen der Reise

Bei dieser Rundreise lernen Sie alle Naturhighlights von Islands Süden kennen, u.a. den Golden Circle mit seiner Springquelle Strokkur (Geysir), sowie den Nationalpark Thingvellir. Ihr Übernachtungsort, Hotel Örk, ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge, sowohl entlang der Südküste, zum Golden Circle oder bis nach Westisland. Wer Unterkunftswechsel bevorzugt, um weitere Regionen kennenzulernen, dem empfehlen wir eine Rundreise rund um die Insel mit 7 Übernachtungen Island zum Kennenlernen. Um das Land intensiver kennenzulernen empfehlen wir allerdings eine Reise mit mindestens 9 Übernachtungen rund um die Insel, Island entdecken.

Ihre Unterkunft - das Hotel Örk

Hotel Örk mit Aussenpool in SüdislandDas Landhotel Örk befindet sich in der kleinen Ortschaft Hveragerði, ca. 45 km südöstlich von Reykjavík. Es ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Naturhighlights in der Umgebung.
Das Hotel ist ausgestattet mit einem Außenpool,Whirlpool, geothermaler Sauna, erstklassigem Restaurant, kostenlosen Parkplatz und Wifi. Die Zimmer sind klassisch möbliert und verfügen über ein privates  Badezimmer.

Ist das die richtige Reise für mich?

Bei der Auswahl der richtigen Mietwagenrundreise beraten wir Sie gern. Vorab finden Sie hier Fragen und Anworten zu unseren Mietwagenrundreisen.

Weitere wichtige Informationen zum Anmieten eines Mietwagens, sowie zum Fahren auf Islands Straßen finden Sie in unseren FAQs.

Alle Rundreisen und Routen sind auch für Island-Einsteiger geeignet. Selbst die vorgeschlagenen Hochlandpisten sind gut zu bewältigen, sofern die Empfehlungen des Straßenamtes vor Ort befolgt werden, die je nach Wetterlage herausgegeben werden, sowie die Hinweise der Organisation Safetravel.

Ihre Buchungsvorteile

Unser Service

Katla Mietwagenpaket PLUS

  • SCDW/Vollkaskoversicherung mit reduziertem Selbstbehalt
  • Frontscheibenversicherung ohne Selbstbehalt
  • Diebstahlschutz
  • Flughafenzustellungsgebühr ab/an Keflavik

Reiseunterlagen

  • Island Reise-Handbuch von Dumont
  • Umfangreiches Kartenmaterial
  • Routenbeschreibung mit Insidertipps