Island, Strasse, Landschaft, Natur, 2015+

Mit dem Wohnmobil in Island reisen

Mit einem Wohnmobil erkunden Sie die kleine Insel im Nordatlantik auf ganz besonders abenteuerliche Art. Flexibel und unabhängig gehen Sie auf Entdeckertour. Dabei bieten Ihnen die Wohnmobile viele Annehmlichkeiten, die Sie auf allen Wegen rund um die Insel benötigen.

 

Ford Transit Blucamp o.ä.

Reisen mit dem Wohnmobil mit Hertz

 

Hertz Motorhome Wohnmobil Grundriss

Das Wohnmobil ist nicht hochlandtauglich. Es bietet 3-4 Schlafplätze für Erwachsene und 6 Sitzplätze

Grundausstattung

(M1) Ford Transit Blucamp oder ähnlich

  • 3-4 Fahrgäste
  • 2 große Koffer, 2 Kleine Koffer
  • Manuelles Schaltgetriebe
  • 7 km/Liter
  • 258 CO2-Ausstoß

Grundausstattung

 

Preise pro Person in € inkl. Flug

bei 2 Personen im Wohnmobil Ford Transit Blucamp o.ä.
Saison B Saison C
1 Woche 2 Wochen 1 Woche 2 Wochen
1.609 2.593 1.893 3.127
Für die Berechnung der Saison ist der Anreisetag maßgeblich.
Weitere Fahrzeuge bzw. Fahrzeugtypen auf Anfrage.

Saison B

  • 01.06. – 24.06.2020
  • 25.08. – 15.09.2020

Saison C

  • 25.06. – 24.08.2020

Leistungen

  • Flug mit Icelandair ab gebuchtem Flughafen inkl. Steuern
  • Wohnmobil Ford Transit Blucamp o.ä. inkl. Katla Mietwagenpaket PLUS
  • 1x Gasflasche
  • Wohnmobil- und Camper-Reiseführer
  • detaillierte Straßenkarte

Vorteile für Frühbucher

Nutzen Sie den Preisvorteil einer frühen Urlaubsplanung und sichern Sie sich unseren Frühbucherrabatt. Sie erhalten 3% Ermäßigung auf den Grundpreis bei einer Buchung bis zum 31.12.2019.

Fluggrundpreis

Alle unsere Reisen sind auf Basis der bei Icelandair gängigen Grundpreise in der L-Klasse ab München kalkuliert. Aber auch die Sitzplätze, die zum Grundpreis angeboten wurden, können von den Airlines nur in begrenzter Anzahl vergeben werden. Am Tag Ihrer Buchung wird der aktuell gültige Preis bei der Airline abgefragt, wodurch Abschläge oder Aufpreise entstehen können. Die Serviceleistungen an Board ändern sich nicht.

Ihre Buchungsvorteile

Unser Service

  • Kostenlose Angebotserstellung
  • Beratung und Betreuung vor, während und nach Ihrer Reise
  • Servicetelefon vor Ort (deutschsprachig)
  • Langjährige Erfahrung mit unseren isländischen Partnern vor Ort

Katla Mietwagenpaket PLUS

  • SCDW/Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt*
  • Diebstahlschutz
  • Flughafenzustellungsgebühr ab/an Keflavík
  • kostenloser Kindersitz bei Bedarf

*weitere Informationen zu den inkludierten Versicherungen

Reiseunterlagen

  • Island Reise-Handbuch von Dumont
  • Umfangreiches Kartenmaterial
  • Routenbeschreibung mit Insidertipps

Wiederverwendbare Trinkflasche für Kranavatn LeitungswasserBei jeder Buchung erhalten Katla-Kunden, die im Sommer 2020 mit dem Mietwagen durch Island reisen, vor Ort zwei wiederverwendbare Trinkflaschen  ausgehändigt, die sie mit Kranavatn (Leitungswasser oder Wasser aus dem Bach) füllen können.

Informationen zur Anmietung des Wohnmobiles in Island

Übernahme/Rückgabe

am Flughafen Keflavik bei Anreise/Abreise. Achtung bei später Anreise: Einweisung dauert ca. 45 Minuten.

Mietanforderungen

  • Gültiger Führerschein
  • Mindestalter des Fahrers: 23 Jahre
  • Bei Übernahme des Fahrzeuges ist die Vorlage einer gültigen Kreditkarte des Hauptfahrers  erforderlich

Endreinigung

Endreinigung wird vom Mieter übernommen.

Weitere Extras

  • Zusatzfahrer vor Ort buchbar, 700 ISK (ca. € 6,-) pro Tag, max. 5.300 ISK (ca. € 45,-) pro Fahrer
  • Wäschepaket für 2 Personen (Bettdecken, Kissen und Bettwäsche) im Voraus oder vor Ort buchbar: Preis pro Paket € 75,-

Das Reisen mit dem Wohnmobil

Worauf ist zu achten beim Reisen mit dem Wohnmobil in Island?

Ein Camper fährt über eine Schotterpiste im Hochland, Gletscher im Hintergrund

Island mit Camper und Wohnmobil zu erkunden bietet Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität. Die Tagesplanung kann spontan erfolgen und Sie entscheiden selbst, wo und wie lange Sie an einem Ort bleiben. Die isländische Natur bietet eine wunderbare Kulisse für Ihren Aufenthalt mit selbst gewähltem Schlafplatz.

Das kühle Klima im Norden erschwert ein schnelles Wachstum der Pflanzen und der Regenerationsprozess benötigt viel mehr Zeit als wir es von zu Hause aus kennen. Das Fahren außerhalb der offiziellen Straßen ist daher streng verboten und wird mit hohen Bußgeldern bestraft. Beschädigen Sie nicht die Pflanzenwelt beim Wandern oder Aufstellen von Zelten. Nehmen Sie jegliche Warnschilder sehr ernst, auch wenn auf den ersten Blick keine Gefahren erkennbar sind.

Wetter und Straßenbedingungen in Island

Die Wohnmobile sind i.d.R. nicht hochlandtauglich und dürfen nur auf geteerten Straßen und Schotterwegen gefahren werden. Einige Schotterstraßen sind sehr eng (z.B. bei Látrabjarg) und sollten daher nicht befahren werden. Um das Hochland zu erkunden benötigen Sie einen Camper mit 4×4-Antrieb. Die Hochlandstraßen sind in der Regel von Mitte Juni bis Mitte September geöffnet. Das wechselhafte Wetter in Island bringt häufig starken Wind mit sich. Durch die große Widerstandsfläche bei Wohnmobilen und Campern können der starke Wind und vor allem die Böen gefährlich werden. Grundsätzlich gilt: bei Windstärke von 15 m/sec sollten Sie eine Pause einlegen und nicht weiterfahren. Bitte beachten Sie täglich die offiziellen Wettermeldungen und Warnhinweise von Einheimischen.

Wo darf ich mit dem Wohnmobil oder Camper übernachten?

Es ist verboten außerhalb ausgewiesener Campingplätze mit Camper oder Wohnmobil zu übernachten. Es gibt in Island über 170 registrierte Campingplätze, die ideal für Ihren Aufenthalt ausgerichtet sind. Sie haben dort die Möglichkeit zu kochen, zu duschen,  Wasser aufzufüllen oder Abfall zu entsorgen. Campingplätze finden Sie rund um die Insel in Nationalparks, Naturschutzgebieten sowie im Hochland. Einige Campingplätze sind kostenlos, Strom und Duschen i.d.R. gegen Gebühr. Eine Vorausbuchung der Campingplätze ist nicht notwendig. Weitere Informationen zu den Campingplätzen auf Anfrage.


Allrad Camper in Island mieten

Auf der Suche nach einem hochlandtauglichen 4WD Camper? Vielleicht ist dieser Camper genau das Richtige für Sie.

Reisen in Island mit dem 4WD Camper