• Strand von Vik mit Felsformationen im Meer
  • Nordlichter über Island
  • Wasserfall Godafoss - ein überwältigender Anblick
  • markante Berge in Südost-Island
  • Mann am Felsdurchgang in Dimmuborgir in Island
  • Felsen im Meer an der Südküste Islands

Winterwunderland Island - Inselumrundung in einer Kleingruppe

9 Tage Hotelrundreisen
ab 4.975,- p.P. - Winter 17/18

Winterwunderland Island - Inselumrundung in einer Kleingruppe

Eine exklusive & liebevoll gestaltete Kleingruppenreise rund um die winterliche Insel

Die perfekte Kulisse für zauberhafte Winterlandschaften, faszinierende Nordlichter und einzigartige Unternehmungen – Seien Sie dabei! Eine exklusive & liebevoll gestaltete Kleingruppenreise rund um die winterliche Insel. Einsame arktische Landschaften, glitzernde Schneefelder, mystische Nordlichter, wunderschöne Hotels, einmalige Naturwunder und unvergessliche Erlebnisse. Genießen Sie tagsüber den Ausblick auf die zauberhafte, winterliche Landschaft und relaxen Sie abends im Hot Pot mit Blick auf die Nordlichter! Baden Sie in den heißen Thermalquellen oder wagen Sie etwas Außergewöhnliches und gönnen Sie sich ein „Bier SPA“ in Nordisland!

Reiseverlauf

Reisetag: 1
Willkommen in Island

Individueller Transfer vom Flughafen Keflavík zum Hotel in Reykjavík.

Reisetag: 2
Reykjavík – Borgarnes – Glaumbær Freilichtmuseum – Akureyri

Am frühen Morgen Abholung an Ihrem Hotel durch Ihren Reiseleiter und Fahrt entlang der Küste durch die schönen Regionen Borgarfjörður und Skagafjörður. Wir besuchen den berühmten Grassodenhof Glaumbær in dem noch bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts ganz traditionell gelebt wurde. Weiterfahrt nach Akureyri, der romantischen Hauptstadt des Nordens. Unterwegs machen wir Halt auf einem Bauernhof für ein leichtes Mittagessen (fakultativ) und unternehmen einen Spaziergang, wenn es das Wetter erlaubt.

Reisetag: 3
Zauber des Nordens

Heute erleben wir den zauberhaften Norden Islands. Wir fahren zum wildromantischen Fischerstädtchen Siglufjörður, eingebettet in ein tiefes Tal und Drehort der bekannten isländischen Krimiserie „Trapped – Gefangen in Island“. Weiterhin besuchen wir eine Mikrobrauerei und probieren einheimische Biersorten. Wer möchte, kann sich in einem originalen „Bier – Wellnessbad“ entspannen (fakultativ). Auf einem Bauernhof begrüßen uns die einheimischen Haustiere und wir dürfen uns an lokalen Spezialitäten erfreuen! Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung in dieser wunderschönen Stadt am Fjord!

Reisetag: 4
Akureyri – Goðafoss Wasserfall – Husky Hunde – Mývatn Naturbad

Nach dem Frühstück verlassen wir Akureyri und fahren zum sagenumwobenen Wasserfall Goðafoss. Anschließend Weiterfahrt zum See Mývatn, wo wir die bekannten Naturwunder der Region besuchen, z.B die Pseudokrater von Skútustaðir und Dimmuborgir mit seinen bizarren Lavaformationen und Heimat der 13 isländischen Weihnachtsmänner. Auf dem Weg zum Mývatn Naturbad erwarten uns 20-25 Sibirische Huskies und ihre Betreuer. Wir erfahren viel Wissenswertes über diese wunderschönen und liebenswerten Hunde. Wir beenden den Tag mit einem entspannenden Bad im Mývatn Naturbad!

Reisetag: 5
Mývatn See – Hof Möðrudalur – Seyðisfjörður – Egilsstaðir

Auf dem einsam gelegenen Hof Möðrudalur bekommen wir eine Kostprobe lokaler Spezialitäten bevor wir zum Küstenstädtchen Seyðisfjörður fahren. Die wunderschönen historischen Häuser im „Norwegischen Stil“ boten ebenfalls die Kulisse für den Krimi „Trapped – Gefangen in Island“. In Egilsstaðir übernachten wir im romantischen Lake Hotel am Ufer des Lagarfljót Sees. Wer möchte, kann abends im hoteleigenen SPA entspannen.

Reisetag: 6
Egilsstaðir – Ostfjorde – Höfn – Gletscherlagune

Von Egilsstaðir fahren wir los und erkunden die einsamen Ostfjorde und Höfn, den größten Fischerort Südislands, der für seinen köstlichen Hummer berühmt ist. An der Gletscherlagunge Jökulsárlón bricht kontinuierlich Eis vom Gletscher Breiðamerkurjökull und große Eisberge schwimmen auf der Lagune. Hier wird die Natur zu Kunst und bietet einen spektakulären Anblick!

Reisetag: 7
Skaftafell Nationalpark - Südküste – Freilichtmuseum Skógar

Unsere heutige Strecke führt uns entlang der Südküste zum Skaftafell Nationalpark und an die berühmten schwarzen Lavastrände. Wir besuchen den einmaligen Wasserfall Skógafoss und das schöne Freilichtmuseum Skógar. Unterkunft im kleinen Dorf Skógar, weit entfernt von Lichtverschmutzung und perfekt zum Beobachten von Nordlichtern.

Reisetag: 8
Skógar – ICE SAR – Secret Lagoon – Goldener Kreis – Reykjavík

Der heutige Tag ist voller Höhepunkte! Wir starten mit einem Besuch beim ICE-SAR Team (Notfall- und Bergrettung) und genießen anschließend ein Bad in den Thermalquellen der Secret Lagoon. Wir besuchen den goldenen Wasserfall Gullfoss, das Geothermalgebiet beim Geysir und den Nationalpark Þingvellir auf dem Mittelatlantischen Rücken. Am frühen Abend Ankunft in Reykjavík.

Reisetag: 9
Transfer zum Flughafen und Rückflug

Je nach Flugzeit individueller Transfer zum Flughafen Keflavík und Rückflug.

Leistungen

  • Flug ab gebuchtem Flughafen inkl. Steuern
  • Flughafentransfer in Island
  • 8 Übernachtungen mit DU/WC
  • Frühstück & Abendessen
  • Geführte Bustour mit deutsch- & englischsprachiger Reiseleitung
  • Eintritt in die Freilichtmuseen Glaumbær und Skógar
  • Mývatn Naturbad (Eintritt und Leihbadetuch)
  • Isländische Spezialitäten auf dem Hof Möðrudalur
  • Besuch der Secret Lagoon Badequelle (Eintritt und Leihbadetuch)
  • Besuch eines ICE-SAR Teams
  • Besuch auf einem Husky Hof
  • Bierprobe in Mikrobrauerei
  • Reisehandbuch von Dumont

Preise

Preis pro Person in €
Termine DZ EZ
14.10. - 22.10.2017 11.11. - 19.11.2017 4.975 5.475
24.02. - 04.03.2018 17.03. - 25.03.2018 13.10. - 21.10.2018 5.199 5.729
Die Preise basieren auf Flugtarifen mit Icelandair, deren Verfügbarkeit begrenzt ist. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung. Je nach Flugverfügbarkeit können Flugaufpreise anfallen. Max: 14 Gäste/Min. 4 Reiseleitung: Deutsch- & Englischsprachig Gruppe: International

Wissenswertes

Islandreisen während der Wintersaison haben Vorteile, können aber auch eine echte Herausforderung sein! Die meisten Naturwunder und Sehenswürdigkeiten haben Sie für sich allein und die Chancen stehen gut, wunderschöne Nordlichter am Himmel zu sehen. Das Wetter kann zwar zu Änderungen im Programmablauf führen, doch die Erfahrung in der Vergangenheit hat gezeigt, dass es mit gut ausgestatteten Bussen sehr wohl möglich und sogar ein aufregendes Erlebnis ist, Island im Winter zu umrunden. Unser isländischer Partner behält sich das Recht vor, die Route, den Programmablauf oder den Zeitplan zu ändern, sollte dies notwendig sein. Die voraussichtliche Tourdauer, die durch Kilometer- oder Stundenanzahl angegeben ist, kann durch Straßen- oder Wetterverhältnisse variieren. Der isländische Winter Die Wintermonate zeigen sich in Island facettenreich und schön bizarr. Das Land präsentiert sich mit seinem weiten Horizont und seiner bezaubernden Rauheit. Feuer und Eis vereint - eine nordische Idylle der ganz besonderen Art. Die Polarlichter Die Wikinger sahen in den Polarlichtern das Zeichen, dass irgendwo auf der Welt eine große Schlacht geschlagen worden war. Nach ihrer Vorstellung ritten die Walküren nach jedem Gefecht über den Himmel und wählten die Helden aus, die fortan an Odins Tafel speisen sollten. Dabei spiegelte das Licht des Mondes auf ihren schimmernden Rüstungen wider und das Nordlicht entstand.